Startseite AELF Ebersberg

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Ebersberg sowie in der Stadt und im Landkreis München. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Ökologischen Landbau und für Ernährung/ Gemeinschaftsverpflegung.

Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Meldungen

Bitte beachten Sie:
Anfragen per Fax leider nicht möglichBis auf Weiteres kann unser Amt leider Ihre Anfragen über die Fax-Nummer -1555 nicht entgegennehmen. Auch Unterlagen können nicht eingereicht werden. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an poststelle@aelf-eb.bayern.de oder rufen Sie uns für Rückfragen gerne an unter der Zentralnummer 08092/2699-0.

Rückblick Online-Tagung Ernährungsbildung
Die ersten 1000 Tage – Kinderernährung in Bewegung

Frau mit Kind auf Bildschirm im Studio vor Kamera
leer vorhanden

Die ersten 1000 Tage - von Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des zweiten Lebensjahres - sind eine Phase, in der beim Kind in Bezug auf Entwicklung und Prägung sehr viel passiert. In diesem Zeitraum werden die Weichen für das gesamte spätere Leben gestellt. Was das in Bezug auf Ernährung und Bewegung von Eltern und Kind bedeutet, griff die Tagung Ernährungsbildung auf.  Mehr

Rückblick Qualifizierung
18 Landwirtinnen und Landwirte machen sich fit für Erlebnis Bauernhof

Landwirtin füttert Kühe
leer vorhanden

Zum neunten Mal fand am 8. Oktober 2020 am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg die Qualifizierungs­veranstaltung 'Fit für das Programm Erlebnis Bauernhof' statt. Aus ganz Bayern kamen 18 Landwirtinnen und Landwirte zusammen, um sich in Theorie und Praxis über das Lernprogramm zu informieren.  Mehr

Winter 2020/2021
Kernsperrfristen nach der Düngeverordnung

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Düngemittel mit wesentlichen Gehalten an verfügbarem Stickstoff > 1,5 % Gesamtstickstoff in der Trockenmasse (ausgenommen Festmist von Huftieren oder Klauentieren oder Komposte) dürfen zu den nachfolgend genannten Zeiten nicht aufgebracht werden.  Mehr

Lernprogramme für Schulkinder
Erlebnis Bauernhof nun auch für die Sekundarstufe 1

Vier Personen mit Laptop auf Blumenwiese
leer vorhanden

Schulkinder können ab jetzt nicht nur in der Grundschulzeit, sondern zusätzlich noch einmal in der Sekundarstufe kostenlos einen Bauernhof besuchen. Das Programm ist auf Mittelschulen, Realschulen, Wirtschaftsschulen und Gymnasien von der 5. bis zur 10. Jahrgangsstufe ausgeweitet worden.  Mehr

In der Landwirtschaft oder im Garten- und Landschaftsbau
Vorbildliche Ausbildung: Bewerben für den Staatsehrenpreis

leer vorhanden

Ihr Betrieb setzt mit einem beispielhaften Konzept Maßstäbe für die Ausbildung von jungen Menschen? Ganz nach dem Motto "Fördern – Fordern – Voranbringen"? Bewerben Sie sich für die Auszeichnung mit dem Staatsehrenpreis für vorbildliche Ausbildung in der Landwirtschaft oder im Garten- und Landschaftsbau.  Mehr

Zeugnisse und Urkunden
Jahrgangsbeste in den Berufen der Hauswirtschaft und der Landwirtschaft

leer vorhanden

Statt einer Freisprechungsfeier gab es die Zeugnisse, Urkunden und Preise an die jeweils drei besten Auszubildenden der Berufe 'Hauswirtschafter/in' und 'Landwirt/in' im kleinen Rahmen am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg.  Mehr

Initiative des Landkreis Ebersberg
Artenvielfalt im Grünland

Bunte Blumenwiese
leer vorhanden

Helfen Sie mit, die Vielfalt an Pflanzen und Tieren zu erhöhen und leisten Sie damit einen freiwilligen, wertvollen Beitrag zur Artenvielfalt. Ertragsschwache Ecken oder Streifen werden nur noch zweimal gemäht. Mit artenreichem Saatgut wird die Fläche angereichert. Unsere Ansprechpartner unterstützen Sie dabei.  Mehr

Naturwälder – Bayerns wilde Wälder
Naturwald "Auwälder an der mittleren Isar"

Fluss fließt durch Auwald

© Michael Fischer

Mit der Ankündigung vom Mai 2020 wurden bisher fünf große Naturwälder mit insgesamt rund 5.840 Hektar Fläche bekanntgegeben. Sie wachsen zukünftig ohne forstliche Nutzung weiter. Der Naturwald „Auwälder an der mittleren Isar“ bildet mit rund 2.430 ha Bayerns größtes Auwaldschutzgebiet. Er verbindet auf rund 50 km Länge einen der artenreichsten Lebensräume vom Norden Münchens bis nach Landshut, davon ca. 400 ha im Landkreis München im Norden von Ismaning. 

Naturwald "Auwälder an der mittleren Isar" - Staatsministerium Externer Link

Erleben und entdecken

Asiatischer Laubholzbockkäfer

Baumschädling in Feldkirchen

Betriebsnummer

Wer eine Betriebsnummer braucht, muss einen entsprechenden Antrag stellen.

App der Bundesregierung

Logo und Schriftzug Corona Warn-App

www.corona-warn-app.de  Externer Link