Gemeinschaftsverpflegung
ProfiTreffs: Fachinformation und Erfahrungsaustausch

Mehrere Personen in einer Großküche

Praxisbezug ist bei den ProfiTreffs wichtig.

ProfiTreffs sind Arbeitskreise für Fach- und Führungskräfte der Gemeinschaftsverpflegung. Sie richten sich an Verantwortliche und Multiplikatoren in Kantinen und Betriebsrestaurants, in Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Senioren sowie in Krankenhäusern und Reha-Kliniken.

Das Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung Oberbayern Ost lädt die ProfiTreff-Teilnehmer zu ca. sechs Veranstaltungen im Jahr ein. Sie finden in München und allen Landkreisen im östlichen Teil von Oberbayern statt.
Wir treffen uns in den Einrichtungen der Teilnehmer und stimmen die Themen untereinander ab.

Aktuelle Themen

Einkauf von regionalen und Bio-Lebensmitteln - Möglichkeiten und Grenzen

Frisches Gemüse auf einem Marktstand
Es gibt viele Gründe zu regionalen – und damit häufig saisonalen – Lebensmitteln zu greifen. Sie reichen vom Genussfaktor erntefrischer und voll ausgereifter Lebensmittel über die Sicherheit der Herkunft bis zur Stärkung der heimischen Wirtschaft. Der Begriff "Regionalität" bezieht sich auf die Herkunft der Lebensmittel und zielt auf regionale Kreisläufe, möglichst kurze Wege und Glaubwürdigkeit ab.
Aber auch Bio-Produkte sind mehr als nur ein Trend – schon heute haben sie einen festen Platz in der Gesellschaft und in vielen Betrieben. Hier steckt noch viel Potenzial. Die Gemeinschaftsverpflegung kann hier eine Vorreiterrolle einnehmen, wenn sie Bioprodukte, die idealerweise aus Bayern stammen, den notwendigen Stellenwert bei der Alltagsverpflegung gibt.
Wir möchten Ihnen konkrete Tipps für den Einkauf regionaler, saisonaler und ökologisch erzeugter Lebensmittel geben und mit Ihnen die Möglichkeiten und Grenzen diskutieren.
In der Veranstaltung wollen wir aufzeigen, mit welchen Produktgruppen hierfür am besten begonnen wird und welche Bezugsquellen es gibt. Außerdem werden die bayerischen Herkunfts- und Qualitätssiegel vorgestellt und erläutert.
Wir konnten Frau Berger Stöckl von der Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel gewinnen, die uns Ihre Erfahrungen weitergeben wird.
Dankenswerterweise steht uns als Gastgeber Herr Wimmer von Navitas Restaurations GmbH mit seinen Erfahrungen zur Verfügung.
Termin:
Mittwoch, 7. Februar 2018, 14.30 – 17.00 Uhr
VeranstaltungsortNavitas Restaurations GmbH c/o BSH Hausgeräte GmbH, Werner von Siemensstraße 200, 83301 Traunreut
Anmeldung für die ProfiTreffs

Impressionen unserer ProfiTreffs

  • Regelmäßige Treffs in einem festen Teilnehmerkreis
  • Fachliche Informationen und kollegiale Beratung
  • Erfahrungsaustausch
  • Küchenführung nach dem ProfiTreff
  • Kostenlose Veranstaltungen (soweit nicht anders ausgewiesen)
  • Wechselnde Tagungsorte - praxisnah in den Betrieben
Sie können jederzeit in unsere ProfiTreff-Reihe einsteigen. Neue Teilnehmer sind uns immer herzlich willkommen.

Bisherige Themen

Themen waren beispielsweise:

  • Speiseplanung
    • Speiseplankennzeichnung und -gestaltung
    • Einkauf regionaler Lebensmittel
    • Ernährung bei Diabetes mellitus
    • Allergene in Lebensmitteln, Allergenmanagement
    • Einsatz von Kräuter und Gewürzen
    • Typisch bayerisch – regionale Speisen gesundheitsförderlich zubereitet
  • Akzeptanz und Ökonomie
    • Qualitätsmanagement
    • Energie-Einsparung in der Großküche
    • Beschwerdemanagement
    • Nachhaltigkeit
    • Verpflegungskonzepte - Werbung in eigener Sache
    • Software-Lösungen für Küchenleiter
    • Müllvermeidung und Entsorgung in der GV
  • Sonstiges
    • Mitarbeiterschulung und -motivation - auch in leichter Sprache
    • Hygiene
    • Zertifizierung
    • Durchführung von Betriebsbesichtigungen in Betrieben der Lebensmittelindustrie, Schlachtbetriebe

Ansprechpartnerin

Franziska Schwarz
AELF Ebersberg
Wasserburger Straße 2
85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 2699-183
Fax: 0049 8092 2699-140
E-Mail: poststelle@aelf-eb.bayern.de
Silvia Hilger
AELF Ebersberg
Wasserburger Straße 2
85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 2699-184
Fax: 0049 8092 2699-140
E-Mail: poststelle@aelf-eb.bayern.de