Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt. Besucher dürfen die Amtsgebäude nur mit FFP2-Maske betreten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Meldungen

Bitte beachten Sie:
Anfragen per Fax leider nicht möglichBis auf Weiteres kann unser Amt leider Ihre Anfragen über die Fax-Nummern -1555 und -2050 nicht entgegennehmen. Auch Unterlagen können nicht eingereicht werden. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an poststelle@aelf-eb.bayern.de oder rufen Sie uns für Rückfragen gerne an unter der Zentralnummer 08092/2699-0.

Verjüngungsinventur 2021
Forstverwaltung überprüft den Zustand der Waldverjüngung

Förster mit Waldbesitzern im Wald
leer vorhanden

Die Förster des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg sind in den nächsten Wochen in den Wäldern der Landkreise Ebersberg und München sowie der Stadt München unterwegs, um den Zustand der Waldverjüngung systematisch zu untersuchen. Im Vordergrund steht dabei die Frage, welchen Einfluss das Rehwild auf die Jungpflanzen verschiedener Baumarten nimmt.  Mehr

Online-Veranstaltung am 3. März 2021
Präsentation der Ergebnisse der bayerischen Bäuerinnenstudie

 Michaela Kainber und Anneliese Göller halten Plakat mit Aufschrift www.bäuerin.bayern
leer vorhanden

An der Bäuerinnenstudie haben 2.295 Bäuerinnen teilgenommen. Sie gaben Auskunft zu ihrem Haushalt, ihren Leistungen für Betrieb und Gesellschaft, ihrer Lebens- und Arbeitssituation. Prof. Dr. Jutta Roosen von der Technischen Universität München wird am 3. März die Ergebnisse mit Staatsministerin Michaela Kaniber vorstellen.  Mehr

Online-Fachtagung am Donnerstag, 11. März
Gut – besser – digital? Gemeinschaftsverpflegung 2021

Koch reicht einen Teller mit Essen; Schriftzug Online-Seminar

© Getty RF

leer vorhanden

Digitale Lösungen finden Einzug in die Großküche. Immer mehr mobile Anwendungen wie Apps, Ratgeber oder Sensoren helfen, Prozesse zu optimieren. Die Fachtagung am Donnerstag, 11. März 2021, gibt Einblicke, um sinnvolle Lösungen für Ihre Küche zu erkennen.  Mehr

Online-Seminare für werdende Eltern und Interessierte
Gesund und fit durch die Schwangerschaft

Schwangere Frau steht in der Küche und isst Salat aus einer Schüssel

© PantherMedia

leer vorhanden

Bereits im Mutterleib kann die Gesundheit des Kindes positiv beeinflusst werden. Um von Anfang an einen guten Start ins Leben zu ermöglichen, ist es wichtig, ausgewogen und abwechslungsreich zu essen und sich regelmäßig zu bewegen. Was das genau bedeutet, erfahren Sie in diesem Online-Seminar.  Mehr

Düngung und gesetzliche Grundlagen
Ausführungsverordnung DüV - Rote Gebiete, Gelbe Gebiete

Bayernkarte
leer vorhanden

Neben der Gebietsausweisung verpflichtet die Düngeverordnung die Landesregierungen, in Gebieten mit einer hohen Nitratbelastung des Grundwassers (sogenannte "Rote Gebiete") oder einer Eutrophierung von Oberflächen­gewässern (sogenannte "Gelbe Gebiete") per Landesverordnung Auflagen bei der Landbewirtschaftung zu erlassen.  Mehr

Online-Seminare Gemeinschaftsverpflegung
Fachlicher Austausch und Informationen zu aktuellen Themen

Person sitzt vor Notebook, auf dessen Bildschirm mehrere kleine Bilder von Personen sind; Schriftzug Online-Seminar

© stock.adobe.com

leer vorhanden

Da aktuell keine Präsenzveranstaltungen stattfinden können, bieten wir Online-Seminare an. Sie finden über die Internetplattform Cisco Webex statt. Die Teilnahme ist unkompliziert und kostenlos. Von Februar bis April 2021 gibt es mehrere Themen und Termine.  Mehr

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft
Neues Semester startet im September 2021

Frau mit Tasche "Hauswirtschaft" über der Schulter

© Fotodesign Katzer

leer vorhanden

Der einsemestrige Studiengang der Abteilung Hauswirtschaft vermittelt Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, dem Familien- und Haushaltsmanagement. Der Unterricht findet in Teilzeitform statt. Der nächste Studiengang beginnt am 20. September 2021 und endet im Frühjahr 2023. Melden Sie sich bis 9. April 2021 an!  Mehr

Erleben und entdecken